Kettler & Seidel

Lohnsteuer-Freibeträge erstmals elektronisch

Wie jedes Jahr, können Bürger:innen auch dieses Jahr seit dem 1. Oktober ihren Lohnsteuer-Freibetrag für das Jahr 2022 beantragen. Dabei handelt es sich um den sogenannten „Antrag auf Lohnsteuer-Ermäßigung“.
Der Freibetrag wird vom Finanzamt als elektronisches Lohnsteuerabzugsmerkmal (ELStAM) gespeichert und dem Arbeitgeber automatisch mitgeteilt. Er erhöht das monatliche Nettoeinkommen sofort. Außerdem kann der Freibetrag gleich für zwei Jahre beantragt werden. Ein Freibetrag lohnt sich vor allem bei Arbeitnehmer:innen, die hohe Werbungskosten haben, wie z. B. Fahrtkosten bei Berufspendlern.
Neu im kommenden Jahr ist, dass Bürger:innen den Antrag auf Lohnsteuer-Ermäßigung nun auch elektronisch über Mein ELSTER stellen können. Eine persönliche Kontaktaufnahme mit dem Finanzamt ist damit nicht mehr notwendig. Voraussetzung ist lediglich eine einmalige, kostenlose Registrierung unter www.elster.de.